Dauerrossigkeit

Stute mit Fohlen

Dauerrossigkeit

Neben Veränderungen der Gebärmutterschleimhaut ist auch die Dauerrossigkeit ein weit verbreitetes Problem, das nicht nur bei Zuchtstuten, sondern auch bei Reitstuten auftritt. Manche betroffenen Stuten sind derartig nervös, dass es zu Koliken kommt. Die Dauerrossigkeit ist eine hormonelle Fehlregulation, deren Ursache häufig wiederum eine Endometritis sein kann. Aber auch Tumore an den Eierstöcken sind begünstigend und können zur Dauerrossigkeit führen. Unspezifische Symptome wie Rittigkeits- und Verhaltensprobleme (z. B. gegen den Schenkel drücken, Schweif schlagen, angeschwollenes Euter) können im Zusammenhang mit einer Dauerrossigkeit stehen. Weiter sind Temperamentsstörungen wie Aggressivität, Depression und Nymphomanie ein Indiz für Dysbalancen des weiblichen Hormonhaushaltes. Es ist jedoch möglich, mit Hilfe nutriologischer Strategien auf die Fortpflanzungsorgane der Stute und damit auf das Fruchtbarkeitsgeschehen Einfluss zu nehmen.

Mehr Informationen über den Frauenmantel >

Rouge Royal ist eine Oldenburger Sportstute (Royal Hit x De Niro), die auch in der Zucht eingesetzt wird. Dazu wird sie mit metrasal®HORSE unterstützt.

Unsere Empfehlung:
  1. navalis metrasal® HORSE
    navalis metrasal® HORSE
    79,95 €
    79,95 € / 1 kg