Einwilligung zur Datenverarbeitung

Wir möchten Dienste von Drittanbietern nutzen, um den Shop und unsere Dienste zu verbessern und optimal zu gestalten (Komfortfunktionen, Shop-Optimierung). Weiter wollen wir unsere Produkte bewerben (Social Media / Marketing).
Dafür können Sie hier Ihre Einwilligung erteilen und jederzeit widerrufen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

+49 711 7070749-0
navalis nephrosal® HORSE Pellets

navalis nephrosal® HORSE Pellets

Artikelnummer: 17110

850 g Dose, Pellets

55,55 * (mit MwSt. | ohne MwSt.)
69,40 € / 1kg
52,90 * (mit MwSt. | ohne MwSt.)
66,10 € / 1kg
Sind Sie ein Tierarzt? Dann loggen Sie sich bitte vor dem Kauf ein.

* inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten

* zzgl. MwSt. und Versandkosten

Beschreibung
Mit navalis nephrosal® stärken Sie gezielt die Niere und die harnableitenden Wege Ihres Pferdes. Dysbalancen werden ausgeglichen und Niere bzw. harnableitende Wege durch eine natürliche Diurese entgiftet. Sie unterstützen die Nierenfunktion und schützen die harnableitenden Wege effektvoll.

navalis nephrosal® für Pferde enthält für die Funktion der Nieren und der harnableitenden Wege essentielle Mikronährstoffe und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe. Dadurch werden u.a. die renale Ausscheidung gefördert, Elektrolyt- und Nährstoffverluste ausgeglichen und der Säure-Basen-Haushalt positiv beeinflusst.
Ohne nutriologische Unterstützung führen renale Ausscheidungsstörungen zur Akkumulation harnpflichtiger Substanzen im Blut und zu Verlusten an Mikronährstoffen. Dies wirkt sich wiederum negativ auf sämtliche Stoffwechselprozesse im Organismus aus. Als Folge entstehen Verschiebungen im Elektrolythaushalt mit Beeinträchtigung des Säure-Basen-Haushalts und Dysbalancen im Hormonstoffwechsel.
navalis nephrosal® wirkt diesen Prozessen entgegen und regt ferner die sanfte Durchspülung der Nieren und harnableitenden Wege an, gleichzeitig wird die Ausschwemmung von harnpflichtigen Substanzen bzw. Harngries gefördert. Idealerweise kann navalis nephrosal® daher auch als Kur eingesetzt werden.
Mehr Informationen
Tierart:
Pferd
Handelsform:
Pellets
Einsatzgebiet:
Niere
Reichweite:
850 g Dose, Pellets
Zusammensetzung:
Kräuter (Birkenblätter, Goldrute, Brennnessel), Leinsamen, Pflanzenöl (Leinsamen, kaltgepresst)
Inhaltsstoffe:
  • Rohprotein 8,50 %
  • Rohfett 4,90 %
  • Rohfaser 10,10 %
  • Rohasche 10,90 %
  • Magnesium 0,30 %
  • Natrium 1,10 %
  • Chlorid 1,50 %
  • Calcium 0 %
  • Phosphor 0 %
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg:
  • Vitamin A (3a672a) 700.000 IE
  • Vitamin B6 (3a831) 2.000 mg
  • Vitamin B12 70.000 mcg
  • Vitamin C (3a300) 20.000 mg
  • Vitamin E (3a700) 8.000 mg
  • Beta-Carotin (3a160(a)) 800 mg
  • Folsäure (3a316) 2.000 mg
  • Selenhefe aus Saccharomyces cerevisiae NCYC R397, inaktiviert (3b811)* 10 mg
Fütterungsempfehlung:
Täglich 5 schwach gehäufte Messlöffel (entspricht 50 g) für ein Pferd mit 600 kg Körpergewicht. Die Gaben sollten möglichst auf 2 Mahlzeiten verteilt werden. Wasser soll zur freien Aufnahme verfügbar sein. Es wird empfohlen, vor der Verfütterung oder der Verlängerung der Fütterungsdauer den Rat eines Tierarztes einzuholen. Empfohlene Fütterungsdauer zunächst bis zu 6 Monate.
Fütterungshinweis:
Dieses Diät-Ergänzungsfuttermittel darf aufgrund des gegenüber Alleinfuttermitteln erhöhten Gehaltes an Spurenelementen nur an Pferde bis zu 5 % der Gesamttagesration verfüttert werden.
Hinweis:
Eine Nierenfunktionssstörung führt zur Akkumulation harnpflichtiger Substanzen im Blut und zu Verlusten an Mikronährstoffen. Dies führt zu Verschiebungen im Elektrolythaushalt mit Beeinträchtigung des Säure-Basen-Haushalts und Dysbalancen imn Hormonstoffwechsel. navalis nephrosal® für Pferde gleicht Nährstoffverluste durch renale Ausscheidungsstörungen aus. Durch Anregung einer sanften Diurese werden harnpflichtige Substanzen und Ablagerungen der harnableitenden Wege ausgeschwemmt. Bei Stauungen der harnableitenden Wege und fortgeschrittener Niereninsuffizienz sollte von einer Diureseanregung abgesehen werden.
Karenzzeit:
Empfohlene Karenzzeit nach ADMR: 48 Stunden